Femme faTANGO - Tango-Frauen-Festival

Save the date: nächstes "Femme faTANGO"-Festival vom 9.-11. März 2018

2018 soll es weitergehen mit "Femme faTANGO", dem Tango-Festival von und für Frauen in Stuttgart.

Die Idee hinter dem Festival ist es, den Erfahrungsschatz, das Wissen, die persönlichen Sichtweisen und Stärken von "Tango-Frauen" in aller Vielfalt und Unterschiedlichkeit aufzuzeigen. Das Wochenende möchte Frauen anregen, sich auszutauschen, sich zu begegnen – im Innen wie im Außen –, miteinander zu wachsen, zu lachen und zu forschen.

Femme faTANGO 2018 - Tango-Festival für Frauen

Mit dem Programm ist ab Anfang des Jahres zu rechnen.

A R C H I V

Femme faTANGO - ein Tango-Festival von Frauen für Frauen - vom 10.-12. März 2017 in Stuttgart

Unser erstes Mal – „femme faTANGO“ erblickt die Welt! Ein ganzes Wochenende lang treffen sich Tänzerinnen und interessierte Frauen zu vielerlei Workshops und Angeboten von erfahrenen Lehrerinnen aus Stuttgart und Umgebung. Neben themenbezogenen Frauentechnik-Workshops gibt es Angebote mit Körper- oder Bewußtseinsarbeit, ein DJane-Workshop macht Lust, sich intensiver mit Musik zu beschäftigen, wir werfen einen Blick hin zu den Burlesque-Frauen, erforschen unser inneres Frauenbild, sitzen beim Brunchen zusammen und natürlich fehlen auch Flohmarkt & Tangomode nicht...

 femme faTANGO - Tango-Frauen-Festival in Stuttgart

Die Idee hinter dem Festival ist es, den Erfahrungsschatz, das Wissen, die persönlichen Sichtweisen und Stärken von "Tango-Frauen" in aller Vielfalt und Unterschiedlichkeit aufzuzeigen. Das Wochenende möchte Frauen anregen, sich auszutauschen, sich zu begegnen – im Innen wie im Außen –, miteinander zu wachsen, zu lachen und zu forschen.

Folgende Tango-Lehrerinnen machen mit (in alphabetischer Reihenfolge): 

(P.S.: Wir haben noch einige mehr angefragt, aber nicht alle hatten Zeit an diesem Wochenende...)

Das weitere Programm kommt von:

Natürlich soll "Femme faTANGO" kein Festival ohne Männer sein - ganz im Gegenteil: zu den Milongas an den drei Abenden sind Männer herzlich willkommen! Die Damen werden ihr Wissen im Laufe des Tages erweitert haben und freuen sich, ihre neuen Erkenntnisse mit den Männern zu teilen... :-) Es wird übrigens auch ein Angebot für Männer geben: Sarah und Iman bieten spontan im A Loft-Hotel einen Frauentechnik-Workshop für Männer an (siehe unten)!

Am Freitagabend legen Liane & Peggy im LALOTANGO gemeinsam moderne Klänge auf. Am Samstagabend wird es im CIELO traditionell und blumig zugehen. Wir haben Live-Musik mit Judy Ruks und Gästen, die sich spontan zum "Trio Femme faTANGO" zusammengeschlossen haben (Klavier, Bandoneon, Saxofon). Die Musik vom Band legt an diesem Abend DJane Martina Beilharz für uns auf. Der Sonntag mündet in einer "besonderen Milonga" und ist ausschließlich Tango-Musik von und mit Frauen gewidmet.

Am Samstag wird es tagsüber und abends Tango-Mode und -Schuhe von Modeste Bartz (Tübingen) und Manon Weiss (Aichtal) zu sehen geben.

 

Hier das Programm im Überblick:
(Beschreibungen zu manchen der Workshops und eine Selbstdarstellung aller mitwirkenden Frauen findet Ihr weiter unten)
 
Freitag, 10. März 2017  
LALOTANGO  
18.00-21.00 Uhr
DJane-Workshop mit Liane & Peggy
60 Euro
 
Ab 21 Uhr
Female Feelings – Non, Neo & Nana
DJanes Peggy & Liane
Eintritt: 7 Euro
 
 
Samstag, 11. März 2017  
CIELO  
großer Raum kleiner Raum
10.00-12.30 Uhr
Frauen-Frühstück & Flohmarkt
Mitbring-Buffet / Kaffe, Tee und Wasser gibt es vor Ort
 
 12.30-14.00 Uhr
Achse, Atmung & Ausdehnung / Martina
12.30-14.00 Uhr
Mein inneres Frauenbild – ein Erfahrungs-Workshop / Liane
 14.00-15.30 Uhr
Sicherheit und Geschmeidigkeit bei Ochos & Drehungen / Judita
14.00-15.30 Uhr
Rituale für Frauen / Birgit
 15.45-17.15 Uhr
Spielerische Impulse & rhythmische Verzierungen / Liane
15.45-17.15 Uhr
Wohltuendes für Beine & Füße - Massage & Übungen / Britta
17.30-19.00 Uhr
Standbein & Spielbein / Sieglinde
17.30-19.00 Uhr
Yoga für Tangotänzerinnen / Heike
19.15-20.45 Uhr
Stabilität, energia interna, Verzierungen / Mirari
19.15-20.45 Uhr
Authentic Movement / Liane
Ab 21 Uhr
Milonga Magnetica
DJane Martina Beilharz
Live-Musik mit dem "Trio Femme faTANGO": Judy Ruks (Klavier), Heike Ettingshausen (Bandoneon), Anna
Wertenauer (Saxofon)
Eintritt: 12 Euro
 
 
Sonntag, 12. März 2017  
LALOTANGO  
11.15-12.45 Uhr
Einführung in Burlesque / Fanny di Favola
 
13.00-14.30 Uhr
Führen lernen – ein Einstieg / Liane
 
14.45-16.15 Uhr
Feines Hinhören – Qualität der Umarmung / Liane & Heike
 
16.30-18.00 Uhr
Die Kunst der Boleos / Martina & Liane
 
18.15-19.45 Uhr
Die musikalische Tänzerin / Judita
 
Ab 20 Uhr
Milonga: Der besondere Sonntag: Frauen im Tango
DJane Liane
Eintritt: 5 Euro
 

 

Kosten:
Workshops: 20 Euro pro Workshop, ab 3 Workshops 18 Euro
Festival-Paß (alle Milongas und alle Workshops) für 200 Euro
 
Veranstaltungsorte (bitte jeweils nachschauen):
LALOTANGO, Böblinger Str. 32a (Hinterhof, 1. Stock). 70178 Stuttgart
CIELO, Dornhaldenstr. 10/1 (Hinterhof, 1. Stock). 70199 Stuttgart
 
Fragen und Anmeldung:
bei Liane unter 0177-8404269 oder info@lalotango.de

Mitwirkende

In alphabetischer Reihenfolge:

Tango-Unterricht:

 
Heike Baum
 
Heike Baum
 
…ist seit 2004/2005 auf dem Yoga-Weg unterwegs und übt sich Schritt für Schritt in dieser Qualität des Da-Seins
…tanzt seit 2010 Tango Argentino und erfreut sich daran im Sinne Morgensterns: man kann „so unaussprechlich eins zu zweit“ sein
…erlebt & genießt die gegenseitige Bereicherung von Yoga und Tango sowohl in der Asana ganz für sich wie auch zu Zweit in der Bewegung zur Musik

 

Judita Zapatero
 
Judita Zapatero
 
Judita Zapatero lebt und arbeitet als Tänzerin und Leiterin des Tanzstudios Tango Salon in Stuttgart und Buenos Aires.
Als Tangotänzerin und Choreographin findet sie weltweit Anerkennung und gewann mehrere Preise. Der Tango führte sie auf große Bühnen und bedeutende Tangofestivals weltweit. Sie ist regelmäßig eingeladen, in den traditionellen Tango Salons von Buenos Aires aufzutreten, wie dem Club Sunderland, La Baldosa, Salón Canning.
Ihre große Liebe zum Tango und ihre langjährige Erfahrung mit den Elementen der Körperarbeit, des Tanzes und der Kultur des Tango machen sie zu einer didaktisch versierten und gefragten Lehrerin.
www.tangosalon-stuttgart.de

 

Liane Schieferstein
 
 Liane Schieferstein
 
Eine Tango- und Tanz-Erforscherin auf vielen Ebenen. Neben den Kommunikations- und Beziehungsaspekten, die sich im Tango offenbaren, interessiert sie vor allem die heilende und spirituelle Dimension dieses Tanzes. Sie erkundet seit einigen Jahren den Einsatz von Tango für therapeutische Erfahrungen und Persönlichkeitsentwicklung. Seit 2007 leitet sie das LALOTANGO in Stuttgart und betreibt neuerdings auch den Seminarraum CIELO. Nebenbei erfindet sie gerne ungewöhnliche Milonga-Formate, organisiert Tango-Urlaube und ist immer bereit, neue Ideen umzusetzen :-)
www.lalotango.de

 

Martina Beilharz
 
Martina Beilharz
 
Martina hat den Tango 1990 für sich entdeckt und lebt Tango seither täglich. Die unterschiedlichen Facetten, die eine gute Tänzerin ausmachen, aufzuzeigen fasziniert mich. Selbstbewusst, eigenständig und dennoch in einer tiefen Verbindung mit dem Partner, ausgestattet mit einem feinen Gehör für die Musik, Flexibilität und Technik, geerdet und leichtfüßig gleichermaßen. VAMOS A BAILAR!
www.tango-vision.de

 

Mirari Erbiti
 
Mirari Erbiti
 
www.diegoymirari.com/

 

Sieglinde Fraser
 
Sieglinde Fraser
 
Um ein inniges Gefühl für die Musik und den Tanzpartner zu entwickeln, brauchen wir grundlegende Technik - gute Technik wird euer Tanzgefühl verbessern. Sieglinde Fraser gibt seit dreizehn Jahren Frauen Technikkurse und hat große Erfahrung über das große Repertoire der Rolle der Frau im Tango. Sie tanzt seit über 20 Jahren Tango und war davor auch als Bewegungskünstlerin an einer Bühne angestellt. 
www.tangostuttgart.de

 

Weitere Mitwirkende:

 

Birgit Matz
 
Birgit Matz
 
Birgit Matz ist Gesundheitscoach- und Redakteurin. Die natürlichen Bewegungen in der Natur, im Menschen und im Tanz sind Schwerpunkte ihrer Arbeit. Seminare für Frauen runden ihr Spektrum ab. In ihrem Blog schreibt sie über Themen rund um Körper, Geist und Seele.
www.dasgesundmagazin.de

 

Britta Reichert
 
Britta Reichert
 
Dozentin für Loheland Gymnastik und plastisch-anatomisches Zeichnen nach der Loheland-Methode; Fortbildungstätigkeit unter anderem in Loheland, Berlin, Dornach für Lehrer, Künstler, Masseure, therapeutisch Tätige; eigene Kurse oder auch Unterstützung anderer Dozenten durch Gymnastik oder anatomisches Zeichnen.

 

Fanny di Favola
 
Fanny di Favola
 
Fanny di Favola wirft den zauberhaften Bann der sinnlichen Verlockung wie ein Sternennetz über ihr Publikum, sobald sie auch nur den Fuß auf die Showbühne setzt. Ob in der Rolle als Glamourgirl mit verborgenen, verruchten Fantasien oder als elegant-mystische Traumgestalt aus dem Märchenland - Fanny di Favola ist von Kopf bis Fuß ein Meisterwerk der Burlesque Performing Art!
Fanny di Favola nennt die Bühne schon seit vielen Jahren ihr Zuhause, auch als Performance Künstlerin für freie Theater- und Kunstprojekte, die vor allem in Italien und Deutschland erfolgreich umgesetzt wurden.
www.fannydifavola.com

 

Judy Ruks
 
Judy Ruks 
 
Die holländische Tango-Pianistin Judy Ruks studierte von 2002 bis 2006 Tangoklavier an der “Academy for World Music” in Rotterdam. Seit 2007 lebt sie in Stuttgart und arbeitet als Tango-Pianistin, Dozentin und Dirigentin. Sie ist Pianistin des „Cuarteto Rotterdam“ und Dirigentin des „Orquesta Atipica Stuttgart“.
www.judyruks.com

 

Manon Weiss
 
Manon Weiss
 
Begonnen hat es mit der Leidenschaft für Musik und Tanz und die Freude an schönen Dingen aller Art. Dann waren da kleine Feste, schöne Schuhe, die Begegnung mit interessanten Musikern und Tänzern. Warum also es nicht wagen? 
www.move-the-music.de

 

Modeste Bartz
 
Modeste Bartz
 
„Von allen Muttersprachen ist Tanzen für mich die schönste ... und Tango der wunderbarste Dialekt"
www.modesteflorence.de

 

Peggy Schorn
 
Peggy Schorn
 
Peggy veranstaltet seit 3 Jahren eine eigene Neolonga in Tübingen und legt im In- und Ausland als Gast-DJane auf Festivals und Milongas auf. Sie steht für die Integration verschiedenster Musikgenres und für ein Augenmerk auf die Bedürfnisse der Tänzer und der Ronda. Im DJ Workshop wird einer ihrer Schwerpunkte die Struktur der eigenen Bibliothek und das Auswählen der geeigneten Programme und Technik sein.
www.neolonga-x.de
 
Für einige der Workshops gibt es ausführliche Beschreibungen, für andere nur einen Titel. Alles, was uns vorliegt, findet Ihr hier:
 

 

FREITAG, 10. März 2017

18.00-21.00 Uhr
DJane-Workshop
Liane & Peggy
Was braucht es, um sich als Tango-DJane auf den Weg zu machen? Egal ob mit traditioneller Musik oder im Neo/Non Tango-Bereich. Wir wollen Euch ein wenig Starthilfe geben und wichtige Tips sowohl zur Technik (Hardware, Software) als auch zum Aufbau der Musiksammlung (Ordnung, Tags) geben. Schwerpunkt wird aber sicherlich die eigentliche Gestaltung eines Abends durch die Auswahl der Musik sein. Im traditionellen Tango gibt es bestimmte Regeln für die Zusammensetzung von Tandas, die beachtet werden sollten. Im alternativen Bereich spielen wiederum andere Aspekte hinein... Wir wollen ganz praktisch arbeiten und vielleicht bekommen wir ja eine gemeinsame Playlist hin :-)
Bitte den eigenen Laptop mit Musiksammlung mitbringen, dazu Kopfhörer, evtl. auch ein Verlängerungskabel.
Kosten: 60,- Euro
Ort: LALOTANGO
 
Ab 21 Uhr
Milonga: Female Feelings – Non, Neo & Nana
DJanes Liane & Peggy
Ein Abend mit 2 DJanes, die sich inspirieren lassen von ihren Assoziationen und Gefühlen zu Weiblichkeit und Frau-Sein: Fließen, ins Tanzen kommen, Bewegung erzeugen, Stimmungswechsel zelebrieren, mal zart und mal wild sein, eine Portion Verrücktheit und Kreativität und natürlich die Kommunikation mit dem Moment und all den anwesenden Tänzerinnen und Tänzern...
Eintritt: 7,- Euro
Ort: LALOTANGO
 
 
 
SAMSTAG, 11. März 2017
 
10.00-12.30 Uhr
Frauen-Frühstück & Flohmarkt
Ein Samstagvormittag, um mal in aller Ruhe mit anderen Frauen und Tänzerinnen zusammenzusitzen, sich auszutauschen und gemeinsam zu genießen. Wir haben an ein Mitbring-Buffet gedacht, also steuert gerne etwas von Euren Frühstücks- oder sonstigen Kochkünsten bei :-) Das Notwendigste haben wir da und Kaffe, Tee und Wasser gibt es für alle vor Ort.
Wer möchte, kann die Gelegenheit nutzen, um das eine oder andere schöne Kleidungsstück an eine neue glückliche Besitzerin zu bringen. Wir haben viel Platz und Ihr könnt ganz unkompliziert Eure Kleider und aussortierten Stücke auslegen. Also keine Voranmeldung oder dergleichen – einfach kommen und gegenseitig stöbern. Falls Ihr Kleiderständer oder Ähnliches besitzt, könnt Ihr das natürlich mitbringen, aber vermutlich lassen sich die Stühle im CIELO auch ganz gut verwenden. Bringt Kleider, Tops, Röcke, Schuhe oder was ein Tänzerinnen-Herz sonst noch so erfreuen kann... Auf ein munteres Markttreiben bei Kaffee und Croissant :-)
Ort: CIELO
 
Mein inneres Frauenbild
Liane Schieferstein
Welches Frauenbild trage ich in mir? Auf bewusster Ebene kann das ganz anders aussehen als auf unbewußter - dabei wirkt letzteres sehr stark in unser Leben hinein. Wir wollen die verschiedenen Fäden aufnehmen: Wo kommen meine tiefsten Prägungen her? Welche Auswirkungen haben sie auf mich? Wie kann ich diese langsam im Inneren verändern? Wir nähern uns diesem großen Kapitel an und versuchen, den ersten Schritt in Richtung Heilung und Transformation zu tun...
Kosten: 20,- Euro
Ort: CIELO, kleiner Raum
 
14.00-15.30 Uhr
Rituale für den Frauen-Frühling
Birgit Matz
Rituale sind so alt wie die Menschheit. Sie sind zeitlos und kleiden sich doch in modernem Gewand, um uns Frauen heute ein besonderes Geschenk mit auf den Weg zu geben.
Frauen-Rituale lassen die Seele wieder aufatmen und schaffen die Verbindung zu den ganz natürlichen Abläufen und Zyklen in der Natur und im ganz normalen Alltag(swahnsinn) und Leben. Sie erden uns ganz wunderbar, lassen uns auf eigenen Füßen stehen und stärken innere und äußere "Haltung".
Die Frühlingsluft schenkt dabei die Energie zum Aufbruch und zur Erneuerung. Jetzt darf sich jede noch so zarte Knopse zum Blühen bereit machen...
Kosten: 20,- Euro
Ort: CIELO, kleiner Raum
 
19.15-20.45 Uhr
Authentic Movement
Liane Schieferstein
Wie würde mein Körper sich bewegen, wenn es keine Vorgaben gäbe und ich ihm den Raum lasse, sich frei auszudrücken? „Authentic Movement“ ist eine spannende Reise hin zu den eigenen Bewegungswurzeln und eine Begegnung mit unserer innersten Tanzpersönlichkeit. Wer bin ich, wenn ich tanze? Welche Bewegungen entsprechen mir und was „sprechen“ sie über mich? Was überrascht mich an mir? Was möchte sich ausdrücken? In einem geschützten Rahmen gehen wir uns selbst auf die Spur...
Kosten: 20,- Euro
Ort: CIELO, kleiner Raum
 
NEU!
19.30-21.00 Uhr
Frauentechnik für Männer
Iman & Sarah
Als Pendant zum Frauenwochenende haben wir uns etwas für die einsamen Männer überlegt. Wir wollen euch die Möglichkeit geben, euch einmal in die andere Seite hineinzuversetzen. Alle Männer, die gerne mal geführt werden wollen, sind bei unserem „Frauentechnik Workshop für Männer“ herzlich willkommen. Wir werden mit euch die Beinarbeit bearbeiten, die Präsenz als Geführter und das Loslassen, das Zuhören und Verstehen und das Eingehen auf den Führenden üben. Es ist eine wunderschöne Erfahrung geführt zu werden, dem anderen die Interpretation der Musik ein wenig mehr zu überlassen und einfach nur zu spüren. Danach könnt ihr mit der neuen Erfahrung wieder mit den Frauen vereint eine wunderschöne Milonga bei Liane erleben und den Abend ausklingen lassen. Wir freuen uns auf euch!
Kosten: 25,- Euro
Ort: A Loft Hotel, Heilbronner Str. 70, 70191 Stuttgart

 
 
 
SONNTAG, 12. März 2017
 
13.00-14.30 Uhr
Führen lernen – ein Einstieg
Liane Schieferstein

Für alle Tänzerinnen, die Lust haben, mal die Seite zu wechseln! Wie geht „Führen“, was braucht es dafür? Eine Herausforderung, die großen Spaß machen kann. Endlich mal tanzen, was man selbst in der Musik hört - nie wieder sitzen bei Männermangel :-). Und man lernt unglaublich viel für die eigene Rolle als Folgende...
Kosten: 20,- Euro
Ort: LALOTANGO
 
Ab 20 Uhr
Milonga „Der besondere Sonntag“: Frauen im Tango
DJane Liane
Der ganze Abend ist den Frauen gewidmet, deren es in der Hochphase des Tango nicht allzu viele gab. Aber doch, es gab sie... Vor allem die Sängerinnen sind es, die man gelegentlich bei Milongas hören kann. Nina Miranda, Lita Morales, Tita Merello, Nelly Omar, Azucena Maizani und Libertad Lamarque sind nur einige Namen von Frauen, die mit ihren Stimmen herausragen. Heute abend gehört ihnen der Raum!
Wir werden Stücke aus der ganz alten Zeit hören, dazu Klassiker aus der Epoca d'Oro, aber wir werden die Spur der Muskerinnen und Sängerinnen im Tango auch bis in die Gegenwart verfolgen. Daß ein Abend hierfür eigentlich viel zu kurz ist, ist leider auch klar...
Eintritt: 5,- Euro
Ort: LALOTANGO

"Milonga Magnetica" am Samstag, den 11. März 2017 im CIELO

Milonga Magnetica - mit Live-Musik 

Nach einem langen Workshop-Tag dürfen sich alle Tänzerinnen und Tänzer auf einen schönen Milonga-Abend im CIELO freuen.

Wir haben Live-Musik mit Judy Ruks, die noch zwei Musikerinnen eingeladen hat, so dass wir spontan das "Trio Femme faTANGO" begrüßen dürfen:

DJane des Abends ist Martina Beilharz aus Reutlingen, die uns mit liebevoll ausgesuchter traditioneller Musik bespielen wird.

Eintritt: 12,- Euro
Uhrzeit: ab 21 Uhr
Ort: CIELO, Dornhaldenstr. 10/1, 70199 Stuttgart